Ökologische Leitplanken einer nachhaltigen Entwicklung

Umsetzungsorientierte Modellbildung zur Transformation ökologischer Lebensprinzipien in gesellschaftliche Werte

Die Natur kann nicht unbegrenzt beansprucht werden, daher müssen für eine zukunftsfähige sozioökonomische Entwicklung
„ökologische Leitplanken“ berücksichtigt werden. Bisweilen blieben diese ökologischen Leitplanken aber zu unbestimmt, um für die praktische Umsetzung relevant zu sein. Das Projekt versucht, diese Lücke zu schließen. Es tut dies, indem ökologische Erfordernisse in gesellschaftliche Werte transformiert werden. Es geht davon aus, dass durch die Beachtung dieser gesellschaftlichen Werte bei Entscheidungen automatisch die ökologischen Leitplanken berücksichtigt werden.

Personen:
Brigitte Ömer