dietmar.kanatschnig@oin.at
Tel + 43 1 524 6847 DW 13

Diplomstudium Sozialwirtschaft, wirtschaftswissenschaftliches Doktoratsstudium, Habilitation aus Sozial- und Wirtschaftsökologie an der Johannes Kepler Universität Linz, Univ.-Doz. Dr.; Gründer und Direktor des Österreichischen Instituts für Nachhaltige Entwicklung, wissenschaftlicher Leiter der Austrian Business Academy for Sustainable Development, Beauftragter für wiss. Sonderaufgaben in der OÖ. Zukunftsakademie, seit 1997 Leiter von rund 110 Projekten zur Umsetzung von Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Schwerpunkte: Resilienzökonomie, Nachhaltigkeitsmanagement, Schnittstelle Technik/Gesellschaft, nachhaltige Lebensführung.

Interesse an einer Unterstützung von Menschen, Regionen und Unternehmen, um mit ihnen gemeinsam Wege in eine bessere und sicherere Zukunft zu finden.

Kanatschnig, Dietmar; Mandl, Sylvia (2015): Smart Rebound. Steigerung der Energie- und Ressourceneffizienz durch Rebound-Prävention bei Smart Cities. Bericht aus Energie- und Umweltforschung 35/2015 des BMVIT. Wien: Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung.

Kanatschnig, Dietmar; Lacher, Eva (2012): Linking Low Carbon Technologies with Low Carbon Society. Energie 2050: Anforderungen an die Technologiepolitik zur Eindämmung des Rebound-Effektes. Endbericht. Wien: Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung.

Kanatschnig, Dietmar; Christanell, Anja (2012): The social matter. Public Service Review: European Science & Technology. Issue 15/2012.

Kanatschnig, Dietmar; Pelikan, Irma (2010): Transitionmanagement in Theorie und Praxis. In: Steurer, Reinhard; Trattnigg, Rita (Hg.), Nachhaltigkeit regieren. Eine Bilanz zu Governance-Prinzipien und -Praktiken. München: oekom, 75-97.

Reisinger, Harald; Kanatschnig, Dietmar; Giljum, Stefan; Burger, Eva; Manstein, Christopher (2010): Bewertung und Gewichtung von Ressourceninputs. Endbericht AP6 zum Projekt: Business Ressource Intensity Index. Wien.

Kanatschnig, Dietmar; Greutter, Georg; Reisinger, Harald; Strigl, Alfred (2010): SMS – Sustainability Management System. Ein Handbuch zur Umsetzung von Nachhaltigkeit und CSR für Führungskräfte. BMVIT-Berichte aus Energie- und Umweltforschung 27/2010. Wien: BMVIT.

Kanatschnig, Dietmar (2009): Das Richtige soll wachsen! Nachhaltige Entwicklung als Ziel, Wachstum als Instrument – Eine mikroökonomische Betrachtung. In: Hinterberger, Friedrich; Hutterer, Harald; Omann, Ines; Freytag, Elisabeth (Hg.), Welches Wachstum ist nachhaltig? Ein Argumentarium. Wien: Mandelbaum Verlag, 82-86.

Kanatschnig, Dietmar; Pelikan, Irma (2009): Transition to Sustainable Development. Ist Transition-Management als neues Politikinstrument mit der erneuerten EU-Strategie für Nachhaltige Entwicklung vereinbar? Endbericht an das BMLFUW, Wien: Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung.

Heiler, Florian; Brunner, Karl-Michael; Strigl, Alfred; Leuthold, Margit; Rützler, Hanni; Keul, Alexander; Kanatschnig, Dietmar; Brenzel, Sylvia (2009): Sustainable Lifestyles. Nachhaltige Produkte, Dienstleistungen und Lebensstile hervorbringen: Analyse von Lebensstiltypologien, Gestaltungsmöglichkeiten für Unternehmen, Einbindung von KonsumentInnen und Stakeholders. BMVIT-Berichte aus Energie- und Umweltforschung 01/2009. Wien: BMVIT.

Pelikan, Irma; Christanell, Anja; Kanatschnig, Dietmar (2008): Förderungsbedarf führender Nachhaltigkeits-Unternehmen. Eine empirische Erhebung. Endbericht. Wien: Österreichisches Institut für Nachhaltige Entwicklung.

Bosch, Gisela; Cerny, Monika; Kanatschnig, Dietmar; Strigl, Alfred (2007): Werteinduzierte Innovationen. Analyse sowie Empfehlungen zur Einführung unkonventioneller Instrumente der Politikgestaltung zur Förderung nachhaltiger Innovationen. BMVIT-Berichte aus Energie- und Umweltforschung 17/2007. Wien: BMVIT.